0

Die Stadt der Grafen

Wo sich die Antike, das geheimnisvolle Mittelalter und die lebhafte Gegenwart begegnen
Scrollen

Celje ist die Stadt der Grafen und befindet sich seit jeher an der Kreuzung wichtiger Routen. Hier verbirgt sich die Schatzkammer der Geschichte aus der antiken Celeia und des aufregenden Mittelalters.

Celje kennzeichnen schon seit mehr als einem halben Jahrtausend drei Sterne, die das Symbol der Grafen von Cilli, der mächtigsten Adels- und Herrscherfamilie, die jemals in Slowenien gelebt hat, sind. Ihre Geschichte ähnelt einem Filmepos, voller Rache, Kühnheit und Intrigen.

Noch heute erhebt sich die Burg, die größte mittelalterliche Festung Sloweniens, über der Stadt und kann an jedem Tag des Jahres besichtigt werden. In der Altstadt, die Lebensfreude versprüht, können Sie wie richtige Grafen all die wirklich guten Dinge genießen. Im Touristeninformationszentrum finden Sie Informationen zu Museen, Galerien, Stadtteilen und Wanderwegen, die vom Zentrum ins grüne Hinterland von Celje führen. Wird Sie die Ausstellung über die Grafen von Cilli beeindrucken, werden Sie im Pelikan-Fotostudio posieren oder werden Sie das Erbe des antiken Celeia, das auch als „Troia Secunda“ (das zweite Troja) bezeichnet wurde, erforschen? In der Stadt unter der Stadt sieht man, wie die berühmten Grafen von Cilli die Verkünder des Humanismus und der Renaissance in Slowenien wurden, da schon damals antike Statuen in die mittelalterliche Mauer und Architektur eingemauert wurden. Reisen Sie mit der Zeitmaschine von Celje und lernen Sie ihre Geschichte kennen.