0

Die Pekel-Höhle

Eine große Höhle, aus der der Rauch des Teufels entweicht
Scrollen

Slowenien verbirgt mehr als 11 000 Karsthöhlen und endlose Karst-Phänomene, die über Millionen von Jahren durch das Spiel von Wasser und durchlässigem Kalksteinboden entstanden.

Nach dem Karst wird auch die Karstologie benannt, die Wissenschaft, die die Karstphänomene auf der ganzen Welt erforscht. Im Savinja-Tal sind wir auf diese große Karsthöhle besonders stolz. Der Ponikvica-Bach mitten im Savinja-Tal hat im Laufe der Zeit seinen Weg durch den Kalksteinboden gefunden und eine mysteriöse Höhle unter der Erde geschaffen. Da die Luft außerhalb der Höhle häufig abkühlt, während die Temperatur innerhalb der Höhle konstant bleibt (sie bietet im Winter warmen Schutz und im Sommer erfrischende Kälte), tritt häufig Dampf aus der Höhle aus. Ängstliche Besucher und Anwohner konnten den Dampf oder Rauch nicht dem wahren Grund zuordnen, deshalb wurde die Höhle „Pekel“ (d. h. Hölle) benannt. Die Höhle ist mehr als drei Millionen Jahre alt und erstreckt sich über zwei Ebenen, die von einem zauberhaften Meer von Tropfsteinen und anderen Karstformen bedeckt sind. Auf dem 1159 Meter langen Pfad können Sie sich zu einem vier Meter tiefen unterirdischen Wasserfall begeben.